PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

21.09.2020 – 13:20

Polizei Düren

POL-DN: Polizisten beleidigt und getreten

AldenhovenAldenhoven (ots)

Ein 58-Jähriger aus Aldenhoven sorgte am Freitagabend für einen Polizeieinsatz, bei dem er sich nicht besonders kooperativ verhielt. Am Ende verbrachte er die Nacht in einer Gewahrsamszelle.

Gegen 18:15 Uhr wurden Beamte zu einer Imbissbude an der Alten Turmstraße gerufen. Dort hielt sich ein Mann auf, der andere Gäste anpöbelte und trotz erteilten Hausverbots das Lokal nicht verlassen wollte. Die Polizisten versuchten, dem 58-Jährigen die Situation nochmals zu erklären und sprachen zusätzlich zum Hausverbot einen Platzverweis aus. Da der weiterhin pöbelnde Aldenhovener diesem nicht nachkommen wollte, mussten die Polizisten ihn aus dem Gebäude herausführen. Hiergegen wehrte er sich, indem er sich mehrfach fallen ließ, während er den Beamten Schimpfwörter zurief. Gegen den Transport im Streifenwagen setzte er sich mit Tritten gegen das Fahrzeug und einen Beamten zur Wehr.

Der Polizist wurde dabei leicht verletzt, blieb jedoch dienstfähig. Dem 58-Jährigen wurde später auf der Polizeiwache in Jülich eine Blutprobe entnommen, da er merklich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Bis zu seiner Ausnüchterung verbrachte er die Nacht in einer Zelle. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs, Widerstand und Beleidigung gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren