Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

10.06.2020 – 14:13

Polizei Düren

POL-DN: Von Auto geschnitten - Rennradfahrer stürzt

Nideggen (ots)

Am Dienstag wurde eine Gruppe Rennradfahrer auf der K 52 von einem Pkw überholt. Dieser scherte so dicht vor der Gruppe wieder ein, dass der erste Radfahrer zu Fall kam. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort. Die Polizei sucht nach den Insassen und nach weiteren Zeugen.

Gegen 11:15 Uhr befuhren drei Rennradfahrer die K 52 von Nideggen-Embken in Richtung Zülpich-Füssenich. Etwa 500 Meter hinter dem Ortsausgang Embken überholte eine silberfarbene Audi Limousine mit Euskirchener Kennzeichen die hintereinander fahrenden Sportler. Nach Aussagen der drei Männer tat der Autofahrer dies mit einem zu geringen Abstand.

Den Aussagen der Radler weiter folgend, scherte das Fahrzeug nach dem Überholvorgang zu dicht vor dem ersten Radfahrer wieder ein. Dieser musste nach rechts auf den Seitenstreifen ausweichen und kam dadurch zu Fall. Einige hundert Meter weiter hielt der Wagen kurz an, setzte seine Fahrt dann aber in Richtung Füssenich fort.

Der 45-jährige Rennradfahrer aus Nörvenich zog sich bei seinem Sturz leichte Verletzungen zu, benötigte vor Ort jedoch keine ärztliche Betreuung.

Die Polizei bittet den Fahrer/die Fahrerin des silbernen Audis sowie Zeugen, sich unter der 02421 949-6425 bei der Polizei Düren zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren