Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

02.09.2019 – 14:57

Polizei Düren

POL-DN: 16-jähriger Rollerfahrer fährt zu schnell und unter Drogen

Heimbach (ots)

Ganze zwei Monate war der 16-Jährige im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Da er zu schnell fuhr und Drogen konsumiert hatte, ist diese nun vorerst weg.

Für gewöhnlich hat der Provida-Fahrer der Polizei Düren es an den Wochenenden in der Eifel mit PS-starken Motorrädern zu tun. Kleinkrafträder geraten nur selten in sein Visier. So geschehen allerdings am Freitagnachmittag: Dem Beamten fiel ein Kleinkraftrad auf, das mit überhöhter Geschwindigkeit die L 249 aus Richtung Abtei Mariawald nach Heimbach befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 16-jährige Fahrer erst seit zwei Monaten einen Führerschein hatte und augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, was eine Blutprobe später bestätigen sollte. Die Folgen: Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit empfindlicher Geldbuße, eine Nachschulung und ein mehrmonatiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell