Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

14.06.2019 – 14:36

Polizei Düren

POL-DN: Hund läuft vors Rad - Fahrer schwer verletzt

Jülich (ots)

Schwer verletzt wurde am Donnerstag ein Fahrradfahrer, als plötzlich ein Hund auf die Fahrbahn lief und er stürzte.

Gegen 14:55 Uhr war der 68-jährige Rennradfahrer auf der Adenauerstraße in Bourheim in Fahrtrichtung Jülich unterwegs. Nach Angaben seines Mitfahrers, der sich zur Unfallzeit hinter ihm befand, rannte plötzlich ein kleiner Hund auf die Fahrbahn. Das Tier geriet zwischen Vorder- und Hinterrad des 68-Jährigen aus Aldenhoven. Dieser stürzte daraufhin und wurde schwer verletzt. Der Hundehalter gab an, von dem Unfall nichts mitbekommen zu haben. Das Tier habe sich von ihm unbemerkt auf die Straße begeben. Anschließend sei der Hund zurück in den Garten gelaufen. Augenscheinlich trug das Tier eine leichte Verletzung davon.

Der Fahrradfahrer musste mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Fahrrad entstand ein Schaden von circa 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell