Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

13.05.2019 – 14:42

Polizei Düren

POL-DN: Auto des Vaters gestohlen und dann Unfall verursacht

Düren / Hürtgenwald (ots)

Am 12.05.2019 erstattete ein Mann aus Düren Anzeige, weil über Nacht sein Auto geklaut worden war. Kurz darauf stellte sich heraus, dass sein Sohn mit ebendiesem Auto in den frühen Sonntagmorgenstunden einen Unfall verursacht hatte.

Gegen 09:30 Uhr stellte der Anzeigenerstatter fest, dass sein Auto nicht mehr auf dem Parkstreifen vor seiner Wohnanschrift stand. Auf der Wache wurde das Kennzeichen des geklauten Autos überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass sich in Hürtgenwald um 05:00 Uhr ein Unfall mit diesem Auto ereignet hatte. Der Fahrer des Wagens war ein 18-jähriger Dürener, sein Beifahrer ein 21 Jahre Mann aus Düren. Die beiden waren mit dem Auto gegen eine Leitplanke im Kurvenbereich L160 / K36 gefahren, hatten so einen Gesamtschaden von 2500 Euro verursacht, blieben aber unverletzt. Beide gaben an, Alkohol getrunken zu haben. Außerdem verfügte der 18-Jährige nicht über eine gültige Fahrerlaubnis.

Bei dem alkoholisierten Unfallverursacher handelte es ich um den Sohn des Mannes, der den Diebstahl seines Wagens angezeigt hatte. Offenbar hatte er, nachdem sein Vater eingeschlafen war, den Zweitschlüssel entwendet und war dann mit dem Auto gefahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell