Polizei Düren

POL-DN: 030211 -2- Unfallverursacher fuhr weiter

    Düren (ots) - 030211 -2- Unfallverursacher fuhr weiter

    Aldenhoven - Ein 64-jähriger Mann aus Stolberg befuhr in der Nacht zu Sonntag, gegen 00.25 Uhr, mit seinem Pkw die L 136 von Schleiden nach Jülich. Nach eigenen Angaben und den seiner beiden Mitfahrer kam ihnen ca. 50 Meter vor der Einmündung der L 228 auf ihrer Fahrbahn ein Pkw entgegen, dessen Fahrer nach links in die L 228 einbog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 64-Jährige nach rechts aus. Hierbei geriet er auf den Grünstreifen und überrollte ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Sein Pkw kam stark beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand. Es war nicht mehr fahrbereit und wurde eingeschleppt. Personen wurden keine verletzt. Der Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen und dessen Folgen zu kümmern. Bei dem Verursacherfahrzeuge soll es sich um einen Pkw Opel Rekord gehandelt haben.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter    Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: