Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EN: Gevelsberg- Raub auf Kiosk- Wer kennt diese Personen?

Gevelsberg (ots) - Am 15.01.2019, gegen 19:00 Uhr, betraten zwei männliche Personen den Kiosk an der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

10.02.2003 – 12:26

Polizei Düren

POL-DN: Technische Wiederholung: 030210 -6- Vor Polizeikontrolle in den Mühlenteich gesprungen

    Düren (ots)

030210 -6- Vor Polizeikontrolle in den Mühlenteich gesprungen

    Düren - Am Samstagmorgen sprang ein 31 Jahre alter Mann in den Mühlenteich, um sich einer Kontrolle zu entziehen. Die Beamten stellten nach seiner Rettung fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.

    In der Nacht zum Samstag entwendete der 31-Jährige aus einem Spind auf einem Firmengelände im Stadtteil Hoven einen blauen Arbeitsanzug. Als die Polizei hinzugerufen wurde und er kontrolliert werden sollte, sprang er in den nahe gelegenen Mühlenteich. Die Polizeibeamten zogen ihn aus dem Wasser und ließen ihn durch den Notarzt behandeln. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass der Mann mit Haftbefehl gesucht wurde. Nachdem die fällige Geldstrafe bezahlt worden war, wurde er entlassen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren