Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

28.12.2018 – 13:05

Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß zwischen Fußgänger und Fahrradfahrer

Düren (ots)

Leicht verletzt wurde am frühen Donnerstagabend ein Fußgänger, als er auf einem Weg von einem Fahrradfahrer angefahren wurde. Der Radfahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern.

Gegen 18:15 Uhr war der 52-jährige Dürener zu Fuß auf einem Waldweg zwischen den Straßen Gut Weyern und Am Fuchsberg unterwegs. Nach eigenen Angaben führte zur besseren Erkennbarkeit eine eingeschaltete Taschenlampe mit. Ein von hinten kommender Fahrradfahrer habe ihn schließlich umgefahren. Der Fußgänger stürzte einen leichten Hang hinunter, der Radfahrer stürzte ebenfalls. Während der 52-Jährige sich aufrappelte und seine persönlichen Gegenstände zusammensuchte, entfernte sich der Radfahrer, nachdem er angegeben hatte, er wäre der "Jens aus Birkesdorf". Weitere Angaben zu seinen Personalien machte er nicht. Der Fußgänger konnte dem Flüchtigen noch folgen und mit Hilfe von Passanten die grobe Fluchtrichtung eingrenzen. Am Kreisverkehr Europaplatz verlor sich jedoch seine Spur. Der Dürener verletzte sich bei dem Sturz leicht. Er suchte im Anschluss an die Unfallaufnahme selbständig einen Arzt auf. Zudem wurde seine Jacke beschädigt. Zu dem flüchtigen Fahrradfahrer konnte er angeben, dass dieser etwa 25 Jahre alt, circa 175 bis 180 cm groß und der Erscheinung nach ein Deutscher war. Er hatte kurze Haare und trug eine dickere Hose mit orangefarbenen Streifen und eine schwarze Jacke.

Hinweise auf den flüchtigen Fahrradfahrer nimmt der zuständige Sachbearbeiter unter der Telefonnummer 02421 949-5217 zu den üblichen Bürodienstzeiten entgegen. Außerhalb dieser wenden Sie sich bitte an die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren