Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

29.10.2018 – 14:10

Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß beim Abbiegevorgang

Hürtgenwald-Zerkall (ots)

Ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw ereignete sich am Samstagnachmittag in Hürtgenwald-Zerkall. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Ein 44 Jahre alter Mann aus Hürtgenwald befuhr gegen 16:30 Uhr mit seinem Auto die Bergsteiner Straße aus Richtung Brück in Richtung Bergstein. In Höhe der Einmündung Gustav-Renker-Straße beabsichtigte er nach links in diese abzubiegen, übersah jedoch, dass der vor ihm fahrende Pkw ebenfalls den Fahrtrichtungsanzeiger nach links gesetzt hatte. Im Zuge des Abbiegevorgangs touchierte er folglich den Wagen des 40-Jährigen aus Eschweiler, fuhr auf den Grünstreifen und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Anschließend katapultierte er über die dortige Leitplanke, touchierte einen Telefonleitungsmast und kam auf der Bergsteiner Straße zum Stehen.

Beide Fahrzeugführer sowie eine 43 Jahre alte Beifahrerin erlitten dabei leichte Verletzungen und wurden noch an der Unfallstelle ärztlich versorgt. Der 40-Jährige Fahrer und die 43 Jahre alte Frau, die mit in seinem Pkw saß, lehnten einen Krankenhaustransport ab und gaben an, selbstständig einen Arzt aufsuchen zu wollen.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 12850 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren