Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

10.05.2017 – 13:15

Polizei Düren

POL-DN: Drei Beteiligte, ein Verletzter und fast 10.000 Euro Sachschaden

Düren (ots)

Zu einem Zusammenstoß zwischen drei Fahrzeugen kam es am frühen Dienstagabend, wobei eine Autofahrerin leicht verletzt wurde.

Gegen 17:40 Uhr war ein 43 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Düren auf der Yorckstraße unterwegs. Er kam aus Richtung der Kölner Landstraße und beabsichtigte, die Merzenicher Straße geradeaus zu kreuzen, um weiter in Richtung Roonstraße fahren zu können. Hierbei übersah er den aus seiner Sicht von rechts kommenden und vorfahrtberechtigten Wagen einer 30-Jährigen aus Mariaweiler. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wodurch das Auto der Frau auf einen weiteren Pkw geschoben wurde. An dessen Steuer saß ein 34 Jahre alter Mann aus Merzenich.

Während die Autos des Düreners und des Merzenichers zwar beschädigt wurden aber fahrbereit blieben, trug der Wagen der 30-Jährigen einen größeren Schaden davon, so dass er abgeschleppt werden musste. Die Fahrerin selbst wollte sich aufgrund leichter Verletzungen selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung