Polizei Düren

POL-DN: Zu schnell in die Kurve

Inden (ots) - Am Mittwochmittag ereignete sich in Inden ein Alleinunfall, bei dem der Fahrer leicht verletzt wurde. Der verursachte Sachschaden beläuft sich insgesamt auf knapp 4000 Euro.

Gegen 13:20 Uhr überholte ein 22-jähriger Autofahrer aus Düren auf der K 43 aus Fahrtrichtung Schophoven kommend in Richtung Kirchberg fahrend einen vor ihm befindlichen Wagen. In der Rechtskurve geriet er nach ersten Erkenntnissen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte in die Wiese und beschädigte einen Stacheldrahtzaun und einen Leitpfosten.

Auf Wunsch des Autofahrers entfernte ein Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens den Pkw von der Unfallstelle. Der 22-Jährige klagte zwar über Schmerzen, ging aber selbständig zum Arzt.

Gegen ihn wurde eine Unfallanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: