PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Offenburg mehr verpassen.

24.01.2021 – 09:18

Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Bundespolizei nimmt vermeintlichen Taschendieb im Bahnhof Offenburg fest

Offenburg (ots)

Beamten der Bundespolizei haben gestern Mittag im Bahnhof Offenburg einen 30-jährigen Mann wegen versuchtem Taschendiebstahl festgenommen. Ein aufmerksamer Reisender hatte den tunesischen Staatsangehörigen dabei beobachtet, wie er in den Rucksack eines 22-Jährigen griff, als dieser am Fahrkartenautomat in der Südunterführung ein Ticket kaufen wollte. Bei der Durchsuchung des Gepäcks des vermeintlichen Taschendiebs wurden über 25 verschiedene Drogeriemarktartikel sowie diverse original verpackte elektronische Geräte aufgefunden. Da er unglaubwürdige Angaben zur Herkunft machte und zudem keinerlei Kaufbelege vorweisen konnte, wurden alle Gegenstände sichergestellt. Weiter hatte er ein iPhone bei sich, welches am Vortag im Bereich Pforzheim gestohlen wurde. Gegen den bereits wegen diverser Eigentumsdelikte polizeilich in Erscheinung getretenen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell