PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Offenburg mehr verpassen.

07.06.2020 – 19:38

Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Bundespolizei nimmt gesuchte Straftäter fest

Kehl (ots)

Im Rahmen der vorübergehend wiedereingeführten Grenzkontrollen an der Binnengrenze zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei heute in Kehl zwei gesuchte Straftäter verhaftet.

Gegen eine 48-jährige Französin, die an der Europabrücke kontrolliert wurde, bestand ein Haftbefehl wegen Straßenverkehrsgefährdung. Sie konnte die fällige Geldstrafe bezahlen und somit eine 50-tägige Haftstrafe abwenden. Da sie keinen triftigen Einreisegrund hatte, wurde sie nach Frankreich zurückgewiesen.

Gegen einen 21-jährige Kameruner, der nach seiner Ankunft mit der Tram D an der Haltestelle beim Bahnhof kontrolliert wurde, bestanden gleich zwei Haftbefehle wegen Verstößen gegen das Asylgesetz. Demnach hatte er eine Haftstrafe von insgesamt 268 Tagen zu verbüßen. Als er von der Dienststelle ins Gefängnis gebracht werden sollte, versuchte er zu flüchten, woraufhin die Beamten ihn zu Boden brachten. Unter lautstarken Unmutsäußerungen sowie Widerstandshandlungen konnte er schließlich ins Dienstfahrzeug verbracht und ins Gefängnis eingeliefert werden. Glücklicherweise wurde durch diese Aktion niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell