Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

24.02.2020 – 13:35

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Wieder missbräuchliche Auslösung von Feueralarm am Magdeburger Hauptbahnhof

Magdeburg (ots)

Wiederholt kam es auf dem Magdeburger Hauptbahnhof zu einer missbräuchlichen Auslösung des Feueralarms. In jüngster Vergangenheit war dies bereits zweimal der Fall. Dieses Mal löste am 23. Februar 2020, gegen 01:45 Uhr ein 24-jähriger Rumäne den Feueralarm grundlos aus. Die Berufsfeuerwehr der Feuerwachen Nord und Süd rückten daraufhin mit acht Fahrzeugen und 28 Feuerwehrmännern aus. Dank der sofortigen Auswertung der Videoüberwachung durch die Bundespolizei gelang es, den mutmaßlichen Täter kurze Zeit später auf dem Hauptbahnhof zu stellen. Warum er die Scheibe des Feuermelders einschlug und den Notrufknopf betätigte, blieb durch ihn unbeantwortet. Der 24-Jährige wird sich nun wegen des Missbrauchs von Notrufen verantworten müssen. Zur finanziellen Regressnahme wurden auch der Feuerwehr die Personalien des 24-Jährigen übermittelt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg