Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bestohlener wird mit Haftbefehl gesucht

Stendal (ots) - Weil ihm in einer Wohnung sein Handy gestohlen wurde, meldete sich ein 27-Jähriger am 25. November 2018, gegen 03:30 Uhr bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof Stendal. Natürlich nahmen die Bundespolizisten seine Diebstahlanzeige auf. Allerdings mussten sie bei der Prüfung der Personalien des Bestohlenen feststellen, dass dieser mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Wegen des Erschleichens von Leistungen wurde er im April 2016 durch das Amtsgericht Oschersleben zu einer Strafe von 22 Tagen Restersatzfreiheitsstrafe oder der Zahlung von 220 Euro verurteilt. Davon zahlte er bis dato aber nicht alles, so dass immer noch eine Reststrafe von 140 Euro ausstand. Zum Glück für ihn sprang eine Bekannte ein und zahlte seine Strafe. Somit konnte er als freier Mann aber immer noch ohne Smartphone die Wache der Bundespolizei wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: