PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Leipzig mehr verpassen.

07.07.2021 – 11:58

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Monsterstarke Aktion der Bundespolizei gegen Taschendiebe am Leipziger Hauptbahnhof

BPOLI L: Monsterstarke Aktion der Bundespolizei gegen Taschendiebe am Leipziger Hauptbahnhof
  • Bild-Infos
  • Download

Leipzig (ots)

Scheibenklopfer, Blumenschenker, Anrempler, Stau-Erzeuger, Beschmutzer, Falsche Touristen- die Bundespolizei Leipzig hilft, die Tricks der Taschendiebe zu erkennen und Schaden zu verhindern!

___________________________________________________________

Am Freitag, den 09.07.2021 in der Zeit von 10:00 -14:00 Uhr bietet die Bundespolizei Taschendieben am Leipziger Hauptbahnhof die Stirn. Die Beamten zeigen auf dem Querbahnsteig in kleinen Sequenzen die typischen Tricks der Taschendiebe, geben Tipps gegen die "Langfinger" und beantworten die Fragen der Reisenden.

Dabei stellen sie auch die sechs kleinen, bunten Monster der internationalen Kampagne StopPickpockets (stop-pickpockets.eu) vor.

Das schöne Wetter und die Lockerungen der coronabedingten Kontaktreduzierungen treiben nicht nur mehr Reisende und Urlauber, sondern auch dreiste Taschen- und Gepäckdiebe nach draußen. Besonders gefährdet ist das Hab und Gut an belebten und überlaufenen Orten - wie beispielsweise dem Bahnhof. Gerade zu Beginn der Ferienzeit erwartet den Leipziger Hauptbahnhof ein deutlicher Anstieg der Reisenden- und Besucherzahlen.

Initiiert durch die Bundespolizei startete Ende März die europaweite Kampagne "StopPickpockets" mit dem Ziel, das Bewusstsein für die Gefahren des Taschendiebstahls zu schaffen. Jeder Reisende soll in die Lage versetzt werden, die Tricks frühzeitig zu erkennen und sein Gepäck und Wertsachen vor Dieben zu schützen.

Für interessierte Medienvertreter steht eine Pressesprecherin der Bundespolizei in der Zeit von 12:00 Uhr - 14:00 Uhr am Hauptbahnhof Leipzig zur Verfügung. Wir bitten um eine telefonische Voranmeldung unter 0341-99799107 oder per Email unter: presse.leipzig@polizei.bund.de.

____________________________________________________

Und noch etwas:

Wer mit uns gemeinsam zukünftig Taschendieben das Handwerk legen will oder unsere Bundespolizei anderweitig unterstützen möchte, kann sich noch bis zum 15.08.2021 für eine 2,5-jährige Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst in Bamberg oder Neustrelitz in diesem Jahr bewerben. Nähere Informationen unter www.komm-zur-bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Yvonne Manger
Telefon: 0341-99799 107
Mobil: 0173-2766341
E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Leipzig
Weitere Storys aus Leipzig
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig