Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

13.05.2019 – 12:57

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Diebesgut und gefälschte Ausweise im Gepäck

Bad Schandau/Bad Gottleuba (ots)

Am Sonntagmittag (12.05.2019) kontrollierten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel am Bahnhof Bad Schandau zwei tschechische Staatsangehörige (23, 44), welche mit der U28 in Richtung Decin fahren wollten.

Bei der Kontrolle des mitgeführten Gepäcks fanden die Beamten vermeintliches Diebesgut (Süßwaren, T-Shirts, Elektrogeräte) auf, für welches die beiden Männer keinerlei Eigentumsnachweise vorlegen konnten.

Die aufgefundenen Gegenstände wurden sichergestellt und gegen die beiden Personen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet.

Am Sonntagabend kontrollierten die Bundespolizisten auf der A17 die Insassen eines Kleintransporters. Neben dem rumänischen Fahrer (35) saßen in dem Fahrzeug drei moldauische Staatsangehörige (19, 21, 31).

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass die drei Moldauer nicht die erforderlichen Einreisevoraussetzungen erfüllten und ihre Reise auch nicht dem angegebenen touristischen Zweck dienen sollte.

Zudem fanden die Beamten im Gepäck vier gefälschte rumänische Identitätskarten, welche auf die drei vor Ort anwesenden moldauischen Staatsangehörigen und eine weitere Person ausgestellt waren.

Gegen die drei moldauischen Staatsangehörigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise, des Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen und Urkundenfälschung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.beggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell