Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

09.01.2019 – 08:22

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Teleskopschlagstock "nur" zur Verteidigung

Zittau (ots)

Eine Streife des Bundespolizeirevier Zittau kontrollierte am 9. Januar 2019 um 01:35 Uhr in der Ortslage Oberseifersdorf einen polnischen Kleintransporter. Beim Fahrer handelte es sich um einen 50-jährigen Polen. Während der Kontrolle fanden die Beamten rechts neben dem Fahrersitz, griffbereit, einen Teleskopschlagstock. Auf die Frage, warum er den Schlagstock im Fahrzeug habe, antwortete der Fahrer, dass er diesen in Polen "nur" zur Verteidigung bräuchte. Das Mitführen in Deutschland stellt trotzdem eine Ordnungswidrigkeit dar.

Der Schlagstock wurde vor Ort sichergestellt und nach Abschluss aller Maßnahmen konnte der Pole seine Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach