Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

28.12.2018 – 09:19

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Neue Eisenbahnbrücke bereits mehrfach mit Graffiti beschmiert

Bautzen (ots)

Kein schöner Anblick - Eine Woche nach der Eröffnung der Zeppelinstraße in Bautzen wurde die neue Eisenbahnbrücke bereits Angriffsfläche für zahlreiche Graffiti-Schmierereien.

Eine Streife der Bundespolizei konnte am 27. Dezember 2018 gegen 21 Uhr insgesamt acht verschiedene Schriftzüge in schwarzer Sprayfarbe feststellen und fotografisch sichern. Die Täter verunstalteten mit ihren Tags eine Fläche von etwa 19 Quadratmetern.

Die Bundespolizeiinspektion Ebersbach hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Ebersbach unter der Rufnummer 03586 / 76020 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Jessica Hempel
Telefon: 0 35 91 - 53 22 418
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach