Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach

30.11.2018 – 13:18

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Bußgeldverfahren wegen Einhandmesser

Zittau (ots)

Am 29. November 2018 gegen 18.10 Uhr geriet ein Skoda Fabia ins Visier von Beamten des Bundespolizeireviers Zittau. Das Fahrzeug wurde in Zittau auf der Friedensstraße kurz nach der Einreise in die Bundesrepublik gestoppt. Der Fahrer war ein 38-jähriger slowakischer Staatsangehöriger. Eine Überprüfung der Person verlief ohne Beanstandung. Bei einem prüfenden Blick in den Innenraum des Skoda wurde allerdings ein Einhandmesser, welches griffbereit in der Mittelkonsole lag, festgestellt. Da es sich hierbei um eine Waffe handelt, die nach dem Waffengesetz einem Führungsverbot in der Öffentlichkeit unterliegt, wurde das Messer sichergestellt. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach