PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

27.11.2020 – 13:32

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Zwei, die ohne Fahrerlaubnis unterwegs waren

Görlitz, Krauschwitz (ots)

Zwei Männer, die nachweislich keine Fahrerlaubnis besitzen, sind gestern von Bundespolizisten hinter dem Lenker bzw. dem Lenkrad ertappt worden.

Gegen 10.50 Uhr knatterte ein 52-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad am Bundespolizeirevier an der Stadtbrücke vorbei. Als der Mann angehalten und nach dem Führerschein gefragt wurde, teilte er mit, dass der Schein eingezogen wurde. Tatsächlich war dem Neißestädter die Fahrerlaubnis gerichtlich entzogen worden. Die Ausrede, er habe das Kraftrad selbst gedrosselt, um damit ohne Führerschein fahren zu können, lief ins Leere. Gegen ihn ermittelt nun erneut das Polizeirevier Görlitz wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz.

Wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz ermittelt nun auch das Polizeirevier Weißwasser gegen einen polnischen Kraftfahrer. Der 25-Jährige war am Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, mit seinem Mercedes in Podrosche (Gemeinde Krauschwitz) unterwegs. Nach dem Führerschein gefragt antwortet er, dass er keinen besitze. Polnische Behörden bestätigten diese Aussage später.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 66110
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf