Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

02.01.2020 – 11:25

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Gestohlener Radlager sichergestellt, dabei Dienstfahrzeug und Skoda gerammt - Dieb entkommt mit Fluchtfahrzeug

Görlitz (ots)

Eine filmreife Verfolgungsjagd lieferten sich am Neujahrstag die Bundespolizei und Diebe in Hagenwerder bzw. im polnischen Grenzgebiet bis nach Bratkòw (Bogatynia). Das Ergebnis der Verfolgungsfahrt sind ein sichergestellter Radlader, ein beschädigter Streifenwagen sowie Blechschaden an einem unbeteiligten Pkw Skoda.

Am 01. Januar 2020 gegen 12.30 Uhr erhielt die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf einen Hinweis zu einem verdächtigen Radlader. Der Hinweis stammte von einem Kollegen, der in seiner Freizeit auf der B99 in Richtung Zittau fuhr. Dem Hinweisgeber war es merkwürdig erschienen, dass die Baumaschine ausgerechnet an einem Feiertag auf einer Bundesstraße unterwegs war. Dass der Bundespolizist mit seinem Verdacht richtig lag, bestätigte sich unmittelbar.

Unverzüglich nach Eingang der Information hatte eine Streife am Kreisverkehr in Hagenwerder/Abzweig nach Tauchritz Sichtkontakt zu dem Lader herstellen können. Als die Beamten eine Kontrolle durchführen wollten, wechselte der Fahrer der Baumaschine mehrmals die Fahrspur, rammte anschließend zwei Mal das Dienstfahrzeug und bog dann auf die S 128 ab. Auf der Radmeritzer Straße touchierte der Unbekannte einen Skoda, bevor er bei einem weiteren Ausweichmanöver von der Zufahrtstraße zum Grenzübergang Radomierzyce (Radmeritz) rutschte.

Nachdem das Baufahrzeug unterhalb eines Hanges zum Stehen gekommen war, sprang der Fahrer aus der Kabine und rannte auf einen dunklen Kombi zu. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Kombi um ein Fluchtfahrzeug. Vor den Augen der nacheilenden Bundespolizisten hatte sich nämlich dessen Kofferraum geöffnet und der Mann aus dem Radlader war darin eingestiegen. Inzwischen auf polnischem Hoheitsgebiet warf er nun während der Fahrt bei geöffneter Heckklappe u. a. Glasflaschen auf das hinterherfahrende Dienstauto.

In Bratkòw (Bogatynia) gelang es dem Dieb und dessen Helfer letztlich die Streife endgültig abzuschütteln.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der gesichert abgestellte Radlader von einem Firmengelände in der Nähe der Zittauer Straße in Görlitz entwendet worden.

Am Ort des Diebstahls sicherten Kriminaltechniker der Görlitzer Polizei entsprechende Spuren.

Das Baufahrzeug, dessen Zeitwert auf ca. 15.000 Euro zu beziffern ist, wurde später vom Eigentümer abgeholt.

Nach den mutmaßlichen Tätern wird gefahndet.

Die weiteren Ermittlungen zu dem Fall hat die Soko Argus übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 61 10
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf