PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bonn mehr verpassen.

06.11.2021 – 02:31

Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfallflucht in Bornheim-Roisdorf- Autofahrerin schwerverletzt

Bonn/Bornheim (ots)

Am 05.11.2021 fuhr gegen 18:00 Uhr eine 55-jährige Bornheimerin aus Richtung Bornheim kommend mit ihrem Fahrzeug auf den Uedorfer Weg. An der Kreuzung Uedorfer Weg/L 281 bog sie nach rechts auf die L 281 in Richtung Roisdorfer Straße ab. Beim Abbiegen auf die L 281 kam ihr nach derzeitigen Sachstand aus bislang ungeklärten Gründen ein silberner VW Golf auf ihrer Fahrspur entgegen. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurde die 55-Jährige schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher hielt zunächst an, flüchtete aber nach kurzer Zeit ohne sich um die Verletzte zu kümmern vom Unfallort. Das flüchtige Fahrzeug wurde durch eine Polizeistreife nach einem Zeugenhinweis auf dem Apostelpfad Ecke Zehnhoffstraße in Bornheim geparkt aufgefunden. In unmittelbare Nähe zum Fluchtfahrzeug wurden zwei Personen angetroffen, wobei sich der Tatverdacht gegen einen 46-Jährigen als Fahrer erhärtete, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es ergaben sich Hinweise auf eine Alkoholisierung des Mannes. Ein Drogenvortest verlief ebenfalls positiv. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Die verunfallten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Während der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle abgesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Bornheim leuchtete die Unfallstelle aus und ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgestreut. Der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen oder Beobachtungen am Abstellort des flüchtigen Fahrzeugs geben kann, wird gebeten, sich unter 0228 15-0 oder per Mail an VK2.Bonn@polizei.nrw.de bei den Ermittlern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys