Polizei Bonn

POL-BN: Die Polizeiwache Meckenheim wird modernisiert - Polizeipräsidentin unterzeichnete langfristigen Mietvertrag

Bonn (ots) - Die Polizeiwache in Meckenheim wird ihren Standort an der Willi-Weyer-Straße 2 behalten. Die Bonner Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa unterzeichnete in dieser Woche einen Mietvertrag über weitere 15 Jahre. Verbunden mit dieser langfristen Standortbindung werden umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen an dem Gebäude durchgeführt, in dem sich neben der Polizeiwache auch der Bezirks- und Schwerpunktdienst und das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei befinden.

Da mit Beginn der Umbaumaßnahmen ein Dienstbetrieb in dem Gebäude nicht mehr möglich ist, werden die Beamtinnen und Beamten bereits ab dem 26. April 2018 übergangsweise in andere Dienstgebäude in Rheinbach und Meckenheim umziehen.

Der Einsatz der Streifenwagen und Fußstreifen für Meckenheim und Umgebung wird von der Rheinbacher Polizeiwache aus erfolgen. Dank der Unterstützung der Stadt Meckenheim können die Beamtinnen und Beamten des Bezirksdienstes und des Verkehrskommissariats Räume im ehemaligen städtischen Jugendamt, Im Ruhrfeld 16, bis zum Ende der Arbeiten nutzen. Für den 1. September 2018 ist der Wiederbezug des Wachgebäudes geplant.

Bis dahin sind die - Polizeiwache in Rheinbach, Grabenstraße 15 - die Polizeiwache Bad Godesberg, Zeppelinstraße 1 - Polizeiwache in Bonn-Duisdorf, Villemombler Straße 77 für die Meckenheimer Bürgerinnen und Bürger die nächst gelegenen Polizeiwachen.

Die Polizei bittet, Notfälle und verdächtige Beobachtungen - wie immer - unmittelbar dem Polizei-Notruf 110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: