PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Ratingen mehr verpassen.

30.01.2021 – 16:36

Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Brand in Reihenhaus in Ratingen - Haus unbewohnbar!

FW Ratingen: Brand in Reihenhaus in Ratingen - Haus unbewohnbar!
  • Bild-Infos
  • Download

Ratingen (ots)

Ratingen-West, Felderhof, 14:26 Uhr, 30.01.21

Die Bewohner eines Reihenhauses in Ratingen-West bemerkten am frühen Nachmittag Geräusche aus dem Wohnzimmer. Als sie die Tür öffnetet, kamen ihnen starker Rauch und Flammen entgegen. Sie schlossen sofort wieder die Tür und verließen das Haus. In der Kreisleitstelle in Mettmann liefen daraufhin mehrere Notrufe über einen Brand in dem Gebäude ein. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Berufsfeuerwehr, den Löschzug Mitte, sowie den Rettungsdienst.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wiesen mehrere Anwohner die Feuerwehr ein. Nach kurzer Erkundung konnte ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen oder Tiere im Gebäude befinden. Ein Trupp unter Atemschutz ging sofort zur Brandbekämpfung mit dem ersten C-Rohr vor. Ein zweiter Trupp ging nur kurze Zeit später mit Atemschutz in das Obergeschoss vor.

Eine Bewohnerin des Hauses wurde vom Rettungsdienst untersucht, konnte aber an der Einsatzstelle verbleiben.

Der Brand im Erdgeschoss konnte von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden. Anschließend wurde der Brandrauch mit einem Hochdrucklüfter aus dem Gebäude gedrückt- Trotz des schnellen Einsatzerfolgs ist das Haus durch die Flammen und den Rauch unbewohnbar geworden. Die beiden Bewohner kommen vorerst bei Verwandten unter.

Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. (J. Neumann)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell