Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

03.12.2018 – 12:24

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Buntmetalldiebe am Bahnhof erwischt
Polizist entdeckt Täter in seiner Freizeit

  • Bild-Infos
  • Download

Leer (Ostfrl.) (ots)

Auch privat immer ein wachsames Auge. Ein aufmerksamer Beamter der Bundespolizei, der sich am Samstagnachmittag privat am Bahnhof Leer (Ostfrl.) aufhielt, beobachte den Diebstahl von Buntmetall am helllichten Tag. Eine Streife fand noch mehr Diebesgut bei den Verdächtigen.

Auf dem Rückweg vom vorweihnachtlichen Bummel mit der Familie über den Weihnachtsmarkt in Leer (Ostfrl.), beobachtete ein 47-jähriger Bundespolizist gegen 14:15 Uhr, wie zwei Männer offenbar gerade im Begriff waren Buntmetall von einem Betriebsgelände der Deutschen Bahn zu stehlen.

Der Beamte informierte kurzerhand seine Dienststelle und behielt die beiden Männer im Auge, bis eine Streife die Verdächtigen kurz darauf am Busbahnhof stellen konnte. Bei der Durchsuchung von drei mitgeführten Säcken bestätigte sich schließlich der Verdacht des Diebstahls. Rund 33 kg Buntmetall sowie sieben Kilo allgemeinen Metallschrott fanden die Bundespolizisten bei den beiden 34- und 35-jährigen deutschen Staatsangehörigen.

Bei dem 35-Jährigen wurden zusätzlich Bekleidungsartikel gefunden, die offensichtlich ebenfalls gestohlen waren. Der 34-Jährige war zudem in sieben Fällen von den Staatsanwaltschaften Bremen und Oldenburg zur Aufenthaltsermittlung wegen Diebstahls und Erschleichens von Leistungen ausgeschrieben. Außerdem wurde geringe Mengen Drogen bei ihm aufgefunden.

Das Diebesgut und die Drogen wurden sichergestellt. Die beiden Männer erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell