Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Hamburg mehr verpassen.

21.09.2020 – 15:48

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: "Promille-Einsätze" der Bundespolizei am Hamburger Hauptbahnhof-

Hamburg (ots)

Vorfall 1: Nach einem Zeugenhinweis nahm eine Streife der Bundespolizei am 19.09.2020 gegen 17.30 Uhr einen betrunkenen Mann am Hauptbahnhof in Gewahrsam. Zuvor belästigte der 31-Jährige in sehr aggressiver Form Passanten und schlug einem Mann grundlos ins Gesicht. Der lettische Staatsangehörige wurde zum Bundespolizeirevier verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,16 Promille. Ein Arzt stellte die Gewahrsamsfähigkeit fest. Anschließend bekam der Mann in einer Zelle ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung und wurde später wieder entlassen.

Vorfall 2: Am 20.09.2020 gegen 21.00 Uhr nahm eine Präsenzstreife der Bundespolizei einen hilflosen Mann am Hauptbahnhof in Gewahrsam, der alkoholbedingt am Boden lag und nicht mehr in der Lage war selbstständig zu gehen. Bundespolizisten verbrachten den 41-Jährigen gestützt zum Polizeirevier. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Nach einer Kontrolle durch einen Arzt musste der afghanische Staatsangehörige mit einem Rettungswagen zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Rückfragen bitte an:

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49-53b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg