Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Öffentlichkeitsfahndung nach Gewalttat

Berlin - Tempelhof-Schöneberg (ots)

Nach einer gefährlichen Körperverletzung am S-Bahnhof Innsbrucker Platz sucht die Bundespolizei nun mit Lichtbildern nach dem Täter.

Am 17. August 2020 gegen 22:10 Uhr ereignete sich am S-Bahnhof Innsbrucker Platz ein brutaler Angriff auf eine 54-jährige Frau, nachdem sie zuvor verbal mit dem Täter aneinander geraten war.

Der Täter stieß die Frau unvermittelt von hinten, sodass sie das Gleichgewicht verlor und ins Gleisbett fiel. Hierbei zog sie sich schwere Kopfverletzungen sowie Prellungen zu. Auf dem Bahnhof befindliche Zeugen konnten die Frau kurz bevor eine S-Bahn einfuhr aus dem Gleisbereich retten.

Der Täter flüchtete über einen der Ausgänge ins Stadtgebiet und konnte bislang nicht namhaft gemacht werden. Er trug einen weißen auffälligen Kapuzenpullover mit Tribal-Muster.

Die Bundespolizei bittet um Mithilfe.

Wer kennt die auf den Fotos abgebildete Person? Wer kann Angaben zur Tat machen?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter 030 29 777 9 - 0, der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 sowie jeder Polizeidienststelle entgegen.

Lichtbilder unter folgendem Link: https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2020/oefa_31_2020.html

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof
Am Ostbahnhof
10243 Berlin
Tel. +49 (0) 30 297779 - 48
E-Mail: bpoli.b-obf.controlling@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
  • 21.10.2020 – 15:43

    BPOLD-B: Großschleusung aufgedeckt

    Forst (ots) - Bundespolizisten deckten Dienstagmittag eine Großschleusung auf der BAB 15 bei Forst auf. Die Beamten nahmen insgesamt 25 Personen unterschiedlicher Nationalitäten ohne Identitätspapiere vorläufig fest. Gegen 11 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei zwei syrische Staatsangehörige in einem Pkw im Bereich Forst. Bei der Überprüfung gab einer der beiden Männer an, seinen zuvor nach ...

  • 11.09.2020 – 11:44

    BPOLD-B: Bundespolizei nimmt Taschendiebin fest

    Berlin - Mitte (ots) - Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen am Donnerstag eine wiedererkannte Taschendiebin fest. Sie wird am heutigen Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Nach einer anhaltenden Diebstahlserie während des Ein- bzw. Ausstiegs auf Berliner Bahnhöfen, nahm die Bundespolizei im Hauptbahnhof eine 34-jährige bosnisch-herzegowinische Frau in Begleitung ihres 14-jährigen Sohnes fest. Den beiden werden seit ...