Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

08.05.2019 – 09:28

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Fahrkartenkontrolleure mit Holzlatte angegriffen

Berlin - Mitte (ots)

Bundespolizisten nahmen Dienstagmittag einen Mann vorläufig fest, der zwei Fahrkartenkontrolleure mit einer Holzlatte attackiert hatte.

Gegen 11:20 Uhr stellten zwei Kontrolleure in einer S-Bahn einen Reisenden ohne gültigen Fahrausweis fest. Nach Ausstieg am S-Bahnhof Oranienburger Straße schlug der 64-jährige russische Staatsangehörige mit einer Holzlatte auf die Kontrolleure ein. Er traf einen 52-jährigen deutschen Kontrolleur an den Händen. Er erlitt leichte Prellungen, konnte seinen Dienst jedoch fortsetzen.

Anschließend versuchte der Angreifer mehrfach vor einfahrende S-Bahnen zu springen. Die Kontrolleure konnten dies verhindern und ihn bis zum Eintreffen alarmierter Bundespolizisten festhalten.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Erschleichens von Leistungen und gefährlicher Körperverletzung ein. Aufgrund seiner psychischen Verfassung wurde der Mann zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin