Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

18.03.2019 – 12:34

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei beschlagnahmt Drogen

BPOLD-B: Bundespolizei beschlagnahmt Drogen
  • Bild-Infos
  • Download

Angermünde (Uckermark) (ots)

Freitagabend gegen 17:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Reisenden auf dem Bahnhof in Angermünde. Der junge Mann hatte sich eine Zigarette im Nichtraucherbereich angezündet. Bei der Überprüfung seiner Personalien wirkte der 19-jährige Prenzlauer sichtlich nervös und schwitzte im Gesicht. Bei einer Nachschau in den mitgeführten Sachen entdeckten die Beamten ca. 77 Gramm Cannabis. Die Angermünder Bundespolizisten beschlagnahmten die aufgefundenen Drogen und leiteten ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ein.

Die weitere Bearbeitung hat zuständigkeitshalber die Polizei Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin