Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

26.11.2018 – 13:56

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Verbotene Pytotechnik festgestellt

BPOLD-B: Verbotene Pytotechnik festgestellt
  • Bild-Infos
  • Download

Hohenwutzen (Märkisch-Oderland) (ots)

Bundespolizisten beschlagnahmten in der Nacht zu Sonntag verbotene Feuerwerkskörper auf der Bundesstraße 158a. Der 20-jährige Fahrer hatte diese zuvor in Polen gekauft.

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte gegen Mitternacht ein aus Polen kommendes Fahrzeug in Altglietzen. Die Beamten fanden unter dem Fahrer- und Beifahrersitz rund ein Kilogramm verbotene pyrotechnische Erzeugnisse, die keine für die Einfuhr nach Deutschland erforderlichen Prüfzeichen hatten.

Die Beamten beschlagnahmten die sogenannten "Polen-Böller" und leiteten gegen den 20-jährigen Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Deutsche seinen Weg fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin