Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

26.11.2018 – 13:07

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Reisende belästigt und tätlich angegriffen

Berlin-Mitte (ots)

Die Bundespolizei nahm in der Nacht zu Sonntag einen 36-Jährigen am S-Bahnhof Wedding vorläufig fest, der zuvor eine Frau sexuell belästigt und einen Mann gewürgt hatte.

Gegen 2:35 Uhr griff der Deutsche einer 23-jährigen Frau in der Ringbahn mehrfach an den Fuß. Dabei beleidigte er die Berlinerin verbal. Als sie daraufhin am S-Bahnhof Wedding ausstieg, folgte ihr der 36-Jährige und beleidigte sie weiter. Ein Reisender versuchte den Mann zu beruhigen woraufhin der 28-Jährige aus Pankow durch den Angreifer mit einem Schal gewürgt wurde. Er wurde dabei nicht verletzt.

Alarmierte Bundespolizisten nahmen den 36-jährigen Berliner vorläufig fest und leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten ihn die Beamten am Morgen wieder auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell