Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

23.11.2018 – 12:20

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Scheibe in S-Bahn zerstört

BPOLD-B: Scheibe in S-Bahn zerstört
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf (ots)

Bundespolizisten nahmen am Mittwoch einen Mann vorläufig fest, der zuvor erhebliche Sachbeschädigungen in einer S-Bahn begangenen hatte.

Donnerstag gegen 17:30 Uhr trat und schlug der 32-jährige Pole in einer S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Charlottenburg und Westkreuz so lange gegen einen Windfang, bis dieser vollständig zerstört war. Der wohnungslose Mann flüchtete zunächst, konnte jedoch kurz darauf durch alarmierte Bundespolizisten vorläufig festgenommen werden.

Die Bundespolizei leitete gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Die Beamten setzten den polizeibekannten Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell