PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

15.11.2018 – 13:53

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizist stoppt gestohlenen SUV

Oder-SpreeOder-Spree (ots)

Ein Bundespolizist stoppte Mittwochnachmittag auf der Heimfahrt vom Dienst in der Ortslage Coschen einen gestohlenen Mazda CX5.

Gegen 16 Uhr fiel einem Beamten der Bundespolizei in ziviler Kleidung auf der Heimfahrt vom Dienst ein vor ihm fahrender Mazda CX5 mit Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Leverkusen auf. Eine fahndungsmäßige Überprüfung der Kennzeichen über die Leitstelle ergab, dass diese nicht zu dem Fahrzeug gehörten. Bei einem verkehrsbedingten Halt am geschlossenen Bahnübergang in Coschen gab sich der 37-jährige Beamte als Polizist zu erkennen und kontrollierte den Fahrer des mutmaßlich gestohlenen Fahrzeugs. Der 26-jährige Pole konnte weder Fahrzeugdokumente noch einen Führerschein vorlegen.

Alarmierte Kollegen des Beamten nahmen den 26-Jährigen vorläufig fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Polen wegen des Verdachts der Hehlerei ein. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mazda in der Nacht zuvor in Magdeburg gestohlen worden war. Die Polizei Brandenburg übernahm zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung des Sachverhalts.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell