Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

14.11.2018 – 14:54

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Drogendealer in der Regionalbahn festgenommen

BPOLD-B: Drogendealer in der Regionalbahn festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Angermünde (ots)

Bundespolizisten nahmen Dienstagmittag einen mutmaßlichen Drogendealer im Zug nach Angermünde fest und stellten die aufgefundenen Drogen sicher.

Gegen 11:40 Uhr überprüfte eine Streife der Bundespolizei den 37-Jährigen in der Regionalbahn zwischen Eberswalde und Angermünde. Bei der Kontrolle seiner mitgeführten Reisetasche fanden die Beamten rund 240 Gramm Marihuana, 38 Gramm Amphetamine, Bargeld in szenetypischer Stückelung und eine Feinwaage.

Die Beamten stellten die aufgefundenen Drogen sicher und leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Berliner seine Reise fortsetzen. Die Polizei Brandenburg übernahm zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung des Sachverhalts.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell