Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

30.05.2018 – 12:47

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei erwischt Reisenden mit Drogen im Gepäck

Angermünde (Uckermark) (ots)

Am Dienstagabend kontrollierten Bundespolizisten einen Mann in der Regionalbahn, der mit mehreren Gramm Betäubungsmitteln nach Angermünde reiste.

Gegen 22 Uhr überprüften die Beamten einen 27-jährigen Bahnreisenden zwischen Eberswalde und Angermünde. Der Mann aus Joachimsthal verhielt sich während der Kontrolle auffallend nervös. In seiner Tasche fanden die Beamten zwölf Gramm Amphetamine und zwei Gramm Marihuana.

Die Bundespolizisten stellten die aufgefundenen Drogen sicher und leiteten gegen den Deutschen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann seine Reise fortsetzen. Die weitere Bearbeitung hat zuständigkeitshalber die Polizei des Landes Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin