Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern mehr verpassen.

10.12.2018 – 15:15

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Köperverletzung im Zug - Bundespolizei sucht Zeugen

Neustadt/weinstraße; Haßloch (ots)

Wie jetzt erst bekannt wurde, schlug am 26.11.2018 gegen 10.15 Uhr ein bislang unbekannter Mann in der S-Bahn von Neustadt/Wstr. nach Haßloch einem 20-Jährigen ins Gesicht. Kurz vor Ankunft des Zuges in Haßloch kam der Täter auf den 20-Jährigen im Fahrrad-Abteil zu und schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und auf die linke Wange. Das Opfer zog sich Verletzungen im Gesicht zu. Der Täter flüchtete am Haßlocher Bahnhof aus dem Zug in Richtung Bahnhofstraße. Täterbeschreibung: 18 bis 20 Jahre alt, braune Haare, schmales Gesicht, Dreitagebart, schwarze Winterjacke der Marke The North Face, weiße Apple Kopfhörer (sog. Airpods). Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können. Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern (Tel. 0631/34073-0 oder bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de).

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Öffentlichkeitsarbeit
POK Rickhof
Telefon: 0631/34073-1006
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern