PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

13.10.2020 – 14:12

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Flugreise endet im Gefängnis; Festnahme durch Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn

BPOL NRW: Flugreise endet im Gefängnis; Festnahme durch Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn
  • Bild-Infos
  • Download

Flughafen Köln/Bonn (ots)

Am Montag, den 12. Oktober 2020 nahmen Beamte der Bundespolizei einen 43-Jährigen am Flughafen Köln/Bonn fest. Der rumänische Staatsangehörige befand sich auf der Reise von Craiova/Rumänien nach Köln, als er bei seiner Ankunft gegen 16:00 Uhr kontrolliert wurde. Dabei stellten die Beamten einen offenen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Passau fest, die den Mann im Juli 2020 zur Festnahme wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ausschreiben ließ.

Da der Mann nicht in der Lage war, die Geldstrafe in Höhe von 2000,- Euro zu entrichten, wurde er durch die Bundespolizei in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Ihn erwartet nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn
Pressestelle

Telefon: 02203/9522-1400
E-Mail: presse.cgn@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin