PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

12.11.2019 – 10:21

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt von der Staatsanwaltschaft Aachen gesuchten Straftäter fest

AachenAachen (ots)

Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht zum Dienstag einen von der Staatsanwaltschaft Aachen gesuchten Straftäter am Bahnhof Rothe-Erde festgenommen.

In der Nacht zum Dienst kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 35-jährigen Tunesier am Bahnhof Aachen Rothe-Erde. Bei dieser Überprüfung wurde festgestellt, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Aachen wegen mehrfachen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz mit 2 Haftbefehlen aus dem Jahr 2017 gesucht wurde. Demnach musste er noch eine Geldstrafe von insgesamt 650,- Euro entrichten. Zur weiteren Klärung führte man ihn der Dienststelle am Aachener Hauptbahnhof zu. Da der Festgenommene die für den Strafbefehl geforderte Geldstrafe nicht aufbringen konnte, wurde er dem Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen zugeführt. Von dort erfolgt dann die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt Aachen zur Verbüßung der 50-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell