Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

12.08.2019 – 12:30

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei; 34-Jähriger Niederländer mit drei Kilogramm Marihuana auf der A 61 bei Mönchengladbach festgenommen

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei; 34-Jähriger Niederländer mit drei Kilogramm Marihuana auf der A 61 bei Mönchengladbach festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Kleve - Kempen - Mönchengladbach (ots)

Einen 34-Jährigen Niederländer aus Tilburg hat die Bundespolizei am Donnerstagabend, 1. August 2019 um 18:15 Uhr, auf der Autobahn A 61 bei Mönchengladbach-Rheydt festgenommen. Im Rahmen der Fahrzeugkontrolle drang süßlicher Marihuanageruch aus dem Fahrzeuginnenraum. Der Reisende wirkte sichtlich nervös, seine Arme zitterten stark. Bei der anschließenden Nachschau im Fahrzeug entdeckten die Beamten im Kofferraum in einer Reisetasche zwei Tüten mit insgesamt drei Kilogramm Marihuana. Der Niederländer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Zollfahndungsamt Essen zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Der Straßenverkaufswert der Drogen liegt bei 30.000 Euro. Der Mann befindet sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld nach richterlicher Anordnung in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell