Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

24.06.2019 – 10:58

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Aurich - Verurteilter Dieb muss für 80 Tage ins Gefängnis

BPOL NRW: Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Aurich - Verurteilter Dieb muss für 80 Tage ins Gefängnis
  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

Am Samstag, den 22. Juni kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen 30-jährigen Kroaten im Hauptbahnhof Bielefeld.

Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Bundespolizeibeamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Aurich wegen Diebstähle bereits mit zwei Vollstreckungshaftbefehlen gesucht wurde.

Durch das Amtsgericht Emden war der 30-jährige Gesuchte zu insgesamt 1050 EUR oder 80 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe rechtskräftig verurteilt worden.

Nachdem der 30-Jährige den Haft befreienden Geldbetrag von 1050 EUR nicht aufbringen konnte, ließen die Bundespolizisten noch vor Ort im Hauptbahnhof Bielefeld die Handschellen klicken, und verbrachten den gesuchten Kroaten zum Haftantritt in die Justizvollzugsanstalt Bielefeld.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
PK Carsten Bente
Telefon: +49 (0) 251 / 97437 -1013
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell