Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

21.06.2019 – 09:45

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Spendendose geklaut; Zivilfahnder der Bundespolizei nehmen Tatverdächtigen fest

BPOL NRW: Spendendose geklaut; Zivilfahnder der Bundespolizei nehmen Tatverdächtigen fest
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Donnerstagnachmittag entwendete ein Mann eine Spendendose von einem Verkaufstresen im Kölner Hauptbahnhof und flüchtete. Zivile Bundespolizisten stellten den Dieb und nahmen ihn fest.

Mit einer Metallkette gesichert stand die Spendendose einer Hilfsorganisation auf einem Tresen eines Geschäftes im Kölner Hauptbahnhof. Gut vorbereitet ging der 27-Jährige, bewaffnet mit zwei Metallzangen, zu dem Geschäft, um die Spendendose schnellst möglichst in seinen Besitz zu bringen. Sein Vorhaben blieb jedoch nicht unbeobachtet, da zivile Bundespolizisten der FEG TD, Fahndungs- und Ermittlungsgruppe Taschendiebstahl, seine Flucht aus dem Bahnhof beobachteten. Hinter einem parkenden Auto zerstörte er die Spendendose und schüttete den Inhalt der Dose in seinen Rucksack. Dabei wurde der 27-Jährige von den zivilen Polizisten überrascht und vorläufig festgenommen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 30 Euro. Die Bundespolizei erstattete Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls sowie Sachbeschädigung.

Der Tatverdächtige wird am heutigen Tag den Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103
Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045
Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell