Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

09.04.2019 – 14:05

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt per Untersuchungshaftbefehl gesuchten Serben fest

Dortmund - Essen (ots)

Einen mutmaßlichen Vergewaltiger nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Mittag (08. April) am Dortmunder Flughafen fest.

Der 22-Jährige serbische Staatsangehörige versuchte gegen 14:00 Uhr mit einem Flug aus Nis/ Serbien am Dortmunder Flughafen in das Bundesgebiet einzureisen. Bei seiner grenzpolizeilichen Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl des Essener Amtsgerichts, wegen Vergewaltigung, vorlag.

Daraufhin wurde er noch an der Kontrollbox festgenommen und später in das Essener Polizeigewahrsam eingeliefert. Von dort wurde er heute der zuständigen Untersuchungsrichterin vorgeführt welche die Untersuchungshaft bestätigte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell