Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

11.03.2019 – 11:44

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei: Drei Festnahmen am Kölner Hauptbahnhof

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei: Drei Festnahmen am Kölner Hauptbahnhof
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Am vergangenen Wochenende nahm die Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof insgesamt drei gesuchte Straftäter fest.

Am 08.03.2019 um kurz nach Mitternacht kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 30-jährigen Polen an Gleis 1. Das polizeiliche Fahndungssystem kannte den Mann, da die Staatsanwaltschaft Heilbronn ihn per Haftbefehl wegen "Diebstahls" suchen ließ. Da der Mann die Ersatzfreiheitsstrafe von 70 Tagessätzen á 15 Euro nicht bezahlen konnte, geht er für 40 Tage ins Gefängnis.

Samstag gegen 14:15 Uhr wurde ein 24-jähriger Marokkaner festgenommen, der durch das Ausländeramt Ludwigshafen zwecks Festnahme gesucht wurde. Er wurde zudem von fünf weiteren Staatsanwaltschaften zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben; wegen "Vortäuschen einer Straftat", "Räuberischer Diebstahl", "Bedrohung" und zweifach wegen "Diebstahl". Der Mann sitzt nun ebenfalls im Gewahrsam.

Ein 22-jähriger Afghane wurde um kurz vor 17:00 Uhr festgenommen. Er fiel durch "Schwarzfahren" auf und hatte keinen gültigen Aufenthaltsstatus. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen "Erschleichen von Leistungen" und "Unerlaubtem Aufenthalt" ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Johanna Hanke

Telefon: (0221) 16093-102

E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin