Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

12.12.2018 – 11:24

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: "Ich wollte mich doch nur ausruhen!" Hotelnutzung ohne Bezahlung- Bundespolizei erstattet Anzeige

BPOL NRW: "Ich wollte mich doch nur ausruhen!"
Hotelnutzung ohne Bezahlung- Bundespolizei erstattet Anzeige
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Ein kurioser Einsatz beschäftigte die Kölner Bundespolizei am Dienstagmittag: Ein Mann hatte sich heimlich in ein Hotelzimmer im Kölner Hauptbahnhof geschlichen und nutze es ohne vorherige Anmeldung. Eine Angestellte kam ihm auf die "Schliche" und rief die Bundespolizei zur Hilfe. Der 21-Jährige gab an, dass er sich nur ausruhen wolle. Die Polizisten nahmen ihn vorläufig fest.

Kurz vor 13 Uhr erreichte die Kölner Bundespolizei ein Notruf aus einem Hotel im Kölner Hauptbahnhof. Ein junger Mann hatte sich unberechtigter Weise in einem Zimmer schlafen gelegt und das Türschild "bitte nicht stören" raus gehangen. Als eine Angestellte des Hotels dieses bemerkte, alarmierte sie die Bundespolizei. Bis die Polizisten eintrafen, redete der junge Mann nur in englischer Sprache. Bei der Mitnahme zur Dienststelle äußerte er nunmehr in deutscher Sprache, dass er nur kurz duschen und sich etwas ausruhen wollte. Weiterhin gab er an, den ausstehenden Betrag von 150 Euro zeitnah begleichen zu wollen, im Moment aber nicht über ausreichend Bargeld zu verfügen. Nach seiner Vernehmung wurde der geständige Mann aus Metzingen wieder entlassen. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103
Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045
Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell