Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

15.11.2018 – 06:31

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Ertappter Dieb gibt Handy zurück und flieht - Bundespolizei leitet Ermittlungsverfahren ein!

Münster (ots)

Am frühen Diensttagabend (13.11.2018) gegen 18.00 Uhr hielt sich die 21-Jährige Deutsche im Hauptbahnhof Münster auf.

Auf der Rolltreppe zum Bahnsteig Gleis 2-3 bemerkte die Frau, wie eine unbekannte Person sich an ihrer Jackentasche zu schaffen machte und ihr Mobiltelefon herauszog. Offensichtlich versuchte hier jemand das Gedränge auf der Rolltreppe zu nutzen, um sich zu bereichern.

Sie sprach den überraschten Dieb an, der ihr daraufhin sofort wortlos ihr Handy zurückgab und am Ende der Rolltreppe die Flucht ergriff.

Die 21-Jährige erstattete Strafanzeige bei der Bundespolizei!

Durch die Bundespolizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl im Versuch zunächst gegen unbekannt eingeleitet. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen werden nun Kamerabilder ausgewertet und bekannte Zeugen des Vorfalls befragt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
PK Carsten Bente
Telefon: +49 (0) 251 / 97437 -104
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell