PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta mehr verpassen.

29.07.2021 – 15:31

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta

POL-CLP: Cloppenburg - Polizeieinsatz in der Nutriastraße

Cloppenburg/Vechta (ots)

Am Donnerstag, 29. Juli 2021, gegen 12.30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis über eine mutmaßliche Bedrohungslage in einer Flüchtlingsunterkunft in der Nutriastraße: Ein Bewohner der Unterkunft hatte der Polizei folgenden Vorfall gemeldet: Ein 20-jähriger Bewohner sei vor das Gebäude getreten und habe dort zweimal in die Luft geschossen. Nach der Schussabgabe habe der Bewohner sich zurück in seine Unterkunft begeben. Kurze Zeit später sei innerhalb seiner Unterkunft dann ein weiterer Schuss gefallen. Die Polizei entsandte nach Eingang dieser Mitteilung umgehend alle verfügbaren Kräfte zum Einsatzort - unter anderem auch drei Diensthundeführer*innen. Auch ein Rettungswagen des DRK Cloppenburg hielt sich in unmittelbarer Nähe der Ereignisörtlichkeit in Bereitschaft. Als die ersten Polizeikräfte sich mit Schutzausstattungen vor dem Gebäude postiert hatten, stellte sich der Tatverdächtige mit erhobenen Händen und trat aus dem Gebäude heraus. Der Mann wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Dienststelle gebracht. Das Gebäude wurde sodann durch die Diensthundeführer*innen durchsucht. In einem Zimmer des Verursachers konnte eine sog. erlaubnisfreie Schreckschusswaffe aufgefunden und sichergestellt werden. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Auch ist es zu keinem Zeitpunkt zu einer Gefährdung anderer Unterkunftsbewohner, der Bevölkerung sowie der eingesetzten Polizei- und Rettungskräfte gekommen. Die Nutriastraße und die Bisamstraße waren während des Einsatzes gesperrt worden und ab 13.20 Uhr wieder freigegeben worden. Da keine Bedrohung vorgelegen hat, erwartet den Probanden nun ein Strafverfahren nach dem Waffengesetz. Der 20-Jährige wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die sichergestellte Schreckschusspistole wird der Vernichtung zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Simone Buse, KOK'in
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta