Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

22.04.2019 – 20:51

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Goldenstedt/Vechta - Moorfläche in Brand geraten

Am Ostermontag, 22. April 2019, ging um 11.47 Uhr bei der Polizei die Meldung ein, dass das Moorgebiet in Goldenstedt, Arkenburg, in Brand geraten ist. Das Feuer breitete sich wegen der anhaltenden Trockenheit und des fortwährenden Windes in Richtung Süd-Westen aus, wo das Grünenmoor im Bereich Vechta Feuer fing. Zunächst bekämpften etwa 210 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus den Bereichen Vechta und Diepholz die Flammen. Ein Hubschrauber der Polizei klärte die Lage aus der Luft auf und versorgte die Einsatzkräften mit weiteren Informationen. Der Brand im Bereich Goldenstedt/Arkeburg konnte am Nachmittag unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten im Grünenmoor gestalteten sich wegen der örtlichen Gegebenheiten zunächst schwierig, da Einsatzkräfte und Material nur schwer an die Brandstellen gelangen konnten. Wegen der zwischenzeitlich starken Rauchentwicklung wurden Bewohner in den Bereichen Goldenstedt und Vechta gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Im Laufe des Tages wurden Reservekräfte der Feuerwehr aus den Bereichen Vechta und Diepholz nachgefordert, sodass bis zu 400 Kräfte vor Ort eingesetzt waren. Etwa vier Hektar Moorfläche gerieten in Brand. Es kam nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schäden an Gebäuden. Des Weiteren liegen keine Erkenntnisse vor, dass Menschen verletzt worden sind. In den Abendstunden des 22. April gelang es den Einsatzkräften den Brand unter Kontrolle zu bringen. Einzelne Kleinbrände und Glutnester werden weiter beobachtet und sukzessive bekämpft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung