Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

22.04.2019 – 10:24

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung der PI CLP/VEC für den Bereich Cloppenburg vom 21./ 22.04.2019

Cloppenburg/Vechta (ots)

Emstek - Fahren ohne Fahrerlaubnis mit einem Pkw	
Am 21.04.2019, gegen 14:20 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei
Cloppenburg einen 29 Jahre alten Cloppenburger. Er hatte zuvor mit 
seinem Pkw die Wilhelm-Brunsen-Straße befahren. Während der Kontrolle
händigte er den Beamten einen ausländischen Führerschein aus. Da 
seine ausländische Fahrerlaubnis keine Gültigkeit mehr hat, wurde 
gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis 
eingeleitet. 

Varrelbusch - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person 
Am 21.04.2019, gegen 16:20 Uhr kam es auf der Friesoyther Straße zu 
einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Pedelec-Fahrer.
Ein 62-jähriger polnischer Staatsbürger fuhr mit einem Pkw von der 
Garreler Straße kommend über die Kreuzung an der B72 auf die 
Friesoyther Straße (Nebenstrecke).
Ein 56-jähriger Lastruper fuhr mit einem Pedelec vom Radweg an der 
B72 kommend über den Grünstreifen in Richtung Nebenstrecke. 
Hier kam der 62-Jährige mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab 
und stieß mit dem Pedelec-Fahrer zusammen. 
Der 56-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Er wurde 
mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 
Pkw-Fahrers festgestellt. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 
2,49 Promille.
Dem Pkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein 
wurde beschlagnahmt. Da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste
er eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Den 62-Jährigen erwartet nun
ein Strafverfahren. 

Löningen - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person
Am 21.04.2019, gegen 19:20 Uhr kam es auf der Brokstreeker Straße im 
Ortsteil Neuenbunnen zu einem Verkehrsunfall.
In Höhe der Farwicker Straße kam ein 32-jähriger Lastruper mit einem 
Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich mit dem 
entgegenkommenden Pkw einer 74-Jährigen aus Quakenbrück zusammen.
Im Anschluss entfernten sich der Lastruper und sein Beifahrer zu Fuß 
über ein angrenzendes Feld.
Der Beifahrer konnte durch Zeugen festgehalten werden. Der Lastruper 
konnte durch eine Streifenwagenbesatzung festgenommen werden. 
Durch den Zusammenstoß wurde die 74-Jährige leicht verletzt. An 
beiden Pkw entstand Sachschaden. 
Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Lastruper 
nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem bestand der Verdacht 
einer Betäubungsmittelbeeinflussung. Ein Test erhärtete den Verdacht.
Dem 32-Jährigen wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. 
Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
 

Cloppenburg - Körperverletzung
Am Morgen des 22.04.2019, gegen 04:15 Uhr kam es auf dem Osterfeuer 
am Bether Ring zunächst zu Streitigkeiten.
Der 18-jährige Cloppenburger sollte den Platz verlassen. Diesem kam 
er nicht nach und griff einen 21-jährigen Veranstalter aus 
Cloppenburg an. Ein Streifenwagen der Polizei Cloppenburg musste 
hinzukommen und den Verursacher vom Platz begleiten. 
Während der Veranstalter versuchte sein Hausrecht durchzusetzen, 
wurde er von einer bislang unbekannten Person zu Boden geschubst. 
Dabei wurde er leicht verletzt.
Gegen 05:45 Uhr musste erneut ein Streifenwagen der Polizei 
Cloppenburg am Osterfeuer erscheinen. Der Verursacher war 
zurückgekehrt. Nun wurde dem leicht alkoholisierten Cloppenburger ein
Platzverweis erteilt. Er wurde zu seiner Wohnanschrift gebracht.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Cloppenburg (04471-18600)
entgegen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
POK Boss
Telefon: 04471/1860-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell