Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

27.09.2018 – 00:18

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Südkreis Cloppenburg vom 26.09.2018

Cloppenburg/Vechta (ots)

Essen (Oldb.) - Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person -

Ein 81-jähriger Pedelec-Fahrer aus Quakenbrück befuhr am Mittwoch, 26.09.2018, gegen 16:45 Uhr in Essen (Oldb.), Ortsteil Osteressen, den Radweg seitlich des Grenzkanals in Richtung Quakenbrück. Ein 72- Jähriger aus der Gemeinde Bakum befuhr mit seinem PKW, Mercedes Benz die Artlandstraße aus Richtung Essen (Oldb.)kommend in Richtung Quakenbrück. Plötzlich querte der Pedelec-Fahrer, ohne auf den Verkehr zu achten, von rechts nach links die Fahrbahn der Artlandstraße. Es kam zum Zusammenstoß mit dem PKW. Der Pedelec-Fahrer zog sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zu, denen er später im Krankenhaus erlag. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.500 Euro. Die Artlandstraße war während der Verkehrsunfallaufnahme voll gesperrt. Der Rettungshubschrauber Christoph Europa 2 war neben dem Rettungsdienst aus Quakenbrück eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
i.A. POK'in Tesch
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta